Trauerlieder für die Bestattung: Die 40 beliebtesten Trauermusiken aus allen Genres

© Adobe / 27806012

Manche Trauerlieder sind zeitlos und werden seit hunderten von Jahren zu Beerdigungen gesungen, andere sind gerade mal wenige Jahre alt und sind nicht nur bei Bestattungen, sondern ebenso bei Rockkonzerten oder sogar in der Disco zu hören. Welche Musik die Trauerzeremonie am besten begleitet ist eine höchst individuelle Frage. Fest steht nur: Er sollte hier keine Grenzen geben, sondern vor allem zum Verstorbenen und dem bestmöglichen Andenken passen. Die Botschaft von Trauerliedern kann mal ermutigend sein, mal lebendige Erinnerungen an die geliebte Person wecken, Trauermusik kann die versammelten Menschen in einem emotionalen Moment verbinden, oder jedem Gast seinen eigenen Raum der Trauer geben. So individuell Menschen auch sind, manche Musik hat sich als besonders geeignet herauskristallisiert, wenn es darum geht, tief bewegt Abschied zu nehmen. In Deutschland sind es diese 40 beliebtesten Trauerlieder.

Top 40 Trauerlieder: Beerdigung und Abschiednehmen mit Musik

Ave Maria - Franz Schubert

Amoi seg‘ ma uns wieder – Andreas Gabalier

Air – Johann Sebastian Bach

Time to say goodbye – Sarah Brightman

Die Rose – Helene Fischer

My way – Frank Sinatra

So nimm denn meine Hände – Jörg-Peter Weigle

Träumerei – Robert Schumann

Hallelujah – Leonard Cohen

See you again – Wiz Khalifa feat. Charlie Puth

Klassische Trauermusik sowie Trauerlieder mit deutschsprachigen Texten belegen die obersten 10 Plätze der am öftesten gespielten Songs und Stücke bei deutschen Bestattungen. Stücke wie die des Schlagersängers Andreas Gaballier helfen Trauernden, dem Verlust eines geliebten Menschen Worte und Töne zu verleihen. Die drei klassischen Stücke unter den Top 10 sind dabei Klänge, die sich bei den meisten Menschen schon früh in ihrem Musikgedächtnis festgesetzt haben. Unabhängig davon, ob sie ansonsten klassische Musik hören, oder dieser Musikrichtung ansonsten wenig Beachtung schenken. Es sind Stücke, die zum kulturellen Gedächtnis unserer Gesellschaft gehören und darum so tief verwurzelt sind. Auf den nächsten 30 Rängen der beliebtesten Trauerlieder Deutschlands warten einige Überraschungen ebenso wie erwartbare Klassiker.

Die beliebtesten Trauerlieder für Beerdigungen: Platz 11 bis 40

Canon in D – Johann Pachelbel

Von guten Mächten wunderbar geborgen

Der Weg – Herbert Grönemeyer

Großer Gott, wir loben dich

Tears in Heaven – Eric Clapton

Lacrimosa – Wolfgang Amadeus Mozart

So wie du warst – Unheilig

Das wohltemperierte Klavier (Präludium Nr. 1) – Johann Sebastian Bach

Maria, breit den Mantel aus

Die Himmel rühmen – Ludwig van Beethoven

Someone like you – Adele

Wer nur den lieben Gott lässt walten (EG 369)

River flows in you – Yiruma 

Somewhere over the rainbow

Wir sind nur Gast auf Erden

Trauergesang – Felix Mendelssohn Bartholdy

Das Leben ist schön – Sarah Connor

Knockin on heavens door – Guns N‘ Roses

O Welt, ich muss dich lassen – Johann Sebastian Bach

Let it Be – The Beatles

Mondscheinsonate – Beethoven 

Klarinettenkonzert A-Dur – Wolfgang Amadeus Mozart

Morgenstimmung – Edvard Grieg 

Befiehl du deine Wege – Johann Sebastian Bach

Abendsegen – Engelbert Humperdinck

Klarinettenkonzert A-Dur – Wolfgang Amadeus Mozart

Ännchen von Tharau – Friedrich Silcher

Largo – Georg Friedrich Händel 

Ich bete an die Macht der Liebe

Der Lindenbaum („Am Brunnen vor dem Tore“) – Friedrich Silcher